Firmengründung Schweiz, Schweizer Holding, Schweizer GmbH oder AG gründen

Firmengründung Schweiz – Zweigniederlassungen

Firmengründung Schweiz: Zweigniederlassungen von Auslandsgesellschaften in der Schweiz

Firmengründung Schweiz und Zweigniederlassung von Auslandsgesellschaften in der Schweiz 

Nach Schweizer Gesellschaftsrecht können sich EU- oder US- Gesellschaften in der Schweiz niederlassen, ohne Einzahlung des Stammkapitals einer Schweizer GmbH, jedoch mit eigenständiger Rechtspersönlichkeit.

Vorteile dieser Lösung :

  • Auftritt als Schweizer Kapitalgesellschaft
  • Kein Stammkapital analog GmbH oder AG
  • Haftungsbegrenzung auf das Stammkapital (und ggf. Anlage-und Betriebsvermögen) der Muttergesellschaft (Mithaftung) UND auf das Anlage-und Betriebsvermögen der Zweigniederlassung, falls vorhanden.
  • Maximal 15,5% Steuern, sofern Kanton Zug (bis 100.000 CHF Gewinn nur 12,5% Steuern insgesamt)
  • Sehr gutes Bankgeheimnis
  • Deutschsprachig
  • Schweizer Bankkonto: Kredit- und EC-Karte, alle Währungskonten, Onlinebanking
  • Nahe am Geld
  • EU- Bürger genießen alle Freizügigkeiten analog EU-Niederlassungsfreiheit
  • Doppelbesteuerungsabkommen mit allen EU-Ländern (Verhinderung der Doppelbesteuerung zwischen Betriebsstättenland der Muttergesellschaft und Schweiz)

Firmengründung Schweiz und Zweigniederlassung einer englischen Limited in der Schweiz

Nach Schweizer Gesellschaftsrecht besteht die Möglichkeit der Installation einer Zweigniederlassung einer englischen Limited. Die Vorgehensweise wäre wie folgt:

  • Gründung englische Limited, Eintrag ins Companies House UK
  • Registered Office in England 
  • Apostille, beglaubigte Übersetzungen der Gründungsunterlagen
  • Eintrag der englischen Limited als Zweigniederlassung in das Handelsregister Schweiz
  • Ordentlicher Geschäftssitz in der Schweiz 

Soll die Schweiz das Besteuerungsrecht haben, muss i.d.R. „der Ort der geschäftlichen Oberleitung“ in der Schweiz sein (Artikel 5 DBA). Mithin muss ein in der Schweiz ansässiger als Direktor der englischen Limited auftreten.

Davon abweichend: Eine Produktionsstätte, eine Stätte zur Ausbeutung von Bodenschätzen, ein Land-oder forstwirtschaftlicher Betrieb, eine Bauausführung länger als 9 Monate, löst immer eine Betriebsstätte in der Schweiz aus. 

Als internationale Steuer-und Anwaltskanzlei gründen wir für Mandanten Gesellschaften in der Schweiz, einschließlich aller Dienstleistungen. Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Installation einer Zweigniederlassung in der Schweiz.

Unsere Anwälte in der Schweiz gründen für Mandanten Schweizer Firmen, Finanzdienstleistungsgesellschaften- und Banken in der Schweiz: Rechtssicher, hochprofessionell, auf Wunsch mit Treuhand-Diensten.

Business Center in der Schweiz: Vom virtuell Office bis zum voll eingerichteten Büro. Verhinderung der Annahme der rechtswidrigen Zwischengesellschaft (Briefkasten-Firma).