Firmengründung Ausland – Offshore Firma gründen- Banklizenz- Glücksspiel Lizenz

Steuerberater internationales Steuerrecht: Steuergesetze

Sie sind hier: Wichtige Gesetze im Internationalen Steuerrecht, Firmengründung Offshore

Wichtige Steuergesetze im Internationalen Steuerrecht

Auf unseren Webseiten finden Sie die wichtigsten Deutschen Gesetze zum Internationalen Steuerrecht:

  • Außensteuergesetz (AStG)
  • EStG (Einkommenssteuergesetz). Hier die Regelungen des §§ 34c-e EStG, also Methoden zur Vermeidung der Doppelbesteuerung im Nicht-DBA-Sachverhalt
  • Umsatzsteuergesetz (UStG). Hier die Regelungen bezugnehmend auf internationale Sachverhalte, also§1-9 UStG.
  • Körperschaftssteuergesetz: §8 und §26 KStG
  • Umwandlungssteuergesetz (UmwStG)
  • Umwandlungsgesetz (UmwG)
  • Abgabeordnung (AO)
  • Doppelbesteuerungsabkommen: Darstellung der wesentlichen Doppelbesteuerungsabkommen Deutschlands mit anderen Staaten

Direkt-Links zu den Gesetzestexten finden Sie auf der Linkleiste.

Kanzlei für Internationales Steuerrecht, Steuerberater Internationales Steuerrecht: Firmengründung Ausland, Offshore Firmengründung, Steuergestaltung mittels Holding. Wichtige Gesetze im Internationalen Steuerrecht: Deutsches AStG (Außensteuergesetz).

Steuerberater für internationales Steuerrecht: Wir beraten Mandanten in der Steuergestaltung mittels Firmengründung im Ausland (Offshore Firmengründung), Steuergestaltung mittels Holding im Ausland, Gründung von ausländischen Stiftungen und Trust, Gestaltungen im Kontext des UmwStG und/oder EU Fusionsrichtlinie und/oder Gesellschafter-Fremdfinanzierung (steuerneutrale Einbringung der Assets in eine Auslandsgesellschaft)

eBook Internationales Steuerrecht
Legale Steueroasen (Fachwissen aus erster Hand):

Bank- und Glücksspielrecht international: Unsere Kanzlei berät Mandanten im Kontext des Internationalen Bank-und Glücksspielrechts: Gründung von Banken im EWR und Offshore, Glücksspiel-Lizenzen in der EU (Malta, England, Gibraltar) und Offshore.